AGBs

Geschäfts- und Lieferbedingungen Weingut Trenz

1. Geltung der Bedingungen
Die nachstehenden Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für alle von uns abgegebenen Angebote und mit uns abgeschlossene Verträge. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Bedingungen einverstanden.

2. Preise
Die Preise verstehen sich pro Flasche, einschließlich Glas und Verpackung, inkl. Mehrwertsteuer. Es gelten immer die Preise der aktuellen Preisliste.

3. Mindestbestellwert Lieferung
Ab einem Warenwert von 250 Euro pro Empfänger liefern wir frei Haus.

4. Ersatzlieferung
Unser Angebot ist freibleibend. Der Auftrag gilt erst dann als angenommen, wenn bei Ihnen eine Auftragsbestätigung oder eine Rechnung eingegangen ist. Sollte bei Eingang der Bestellung der gewünschte Wein ausverkauft sein, können wir auf Wunsch eine gleichwertige Alternative anbiete.

5. Haftung Transportschäden
Die Lieferung erfolgt unverzüglich nach Eingang Ihrer Bestellung in einer von uns bestimmten Versandart. Transportschäden werden ersetzt, sofern der Schaden sofort bei der Auslieferung von der Transportfirma auf dem Frachtbrief bestätigt worden ist und uns dieser vorliegt. Beanstandungen der Weine und anderer Erzeugnisse sind sofort, spätestens jedoch 8 Tage nach Empfang der Sendung geltend zu machen. Auskristallisierung von Weinstein ist eine natürliche Erscheinung, die die Qualität des Weines nicht beeinflusst und ist kein Grund zur Beanstandung.

6. Kommissionsware
Bei einer bestehenden Kommissionsvereinbarung nehmen wir die Ware nur innerhalb einer festzulegenden Frist und in unbeschädigter Originalverpackung zurück.

7. Zahlung
Soweit nicht anderweitig vereinbart bitten wir um Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum. Zahlungen sind nur an uns oder gegen Vorlage einer Inkasso-Vollmacht zu leisten.

8. Eigentumsvorbehalt
Wir machen Eigentumsvorbehalte geltend, bis unsere Forderungen aus der gesamten Geschäftsverbindung restlos beglichen sind. Die Verpfändung oder Sicherheitsübereignung an Dritte ist ausgeschlossen. Beim Weiterverkauf an Dritte gehen die Forderungsrechte an uns über. Die Veräußerung darf nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang erfolgen. Bei drohender gerichtlicher Pfändung verpflichtet sich der Käufer sofort zu Widersprechen und uns unverzüglich Mitteilung zu machen.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für Lieferung und Leistung ist Johannisberg, Gerichtsstand ist Rüdesheim am Rhein.

 
 
 
 
  Letzte Änderung:
17.10.2017, 18:10
Weingut Trenz bei Facebook Weingut Trenz bei Twitter